training

Was sind Ihre Erfahrungen mit Trainings?

Was bleibt wirklich hängen?

Was wird umgesetzt?

Und was wird dann auch beibehalten?

Die Wirkung der meisten Trainings verpufft schon nach kurzer Zeit. Trotz guter Vorsätze, stellen sich schnell die alten Verhaltensweisen wieder ein.

Meine Trainings unterscheiden sich durch Nachhaltigkeit!

Ich sichere langfristigen Lernerfolg und Praxistransfer durch:

Maßgeschneiderte Trainings

Jedes Unternehmen ist anders! Jede Gruppe und jeder Teilnehmer auch! Deshalb stimme ich meine Trainings auf die individuellen Ziele und Bedürfnisse des Unternehmens und der Teilnehmer ab. Auch während der Trainings gibt es kein starres Konzept, sondern viel Flexibilität – orientiert am Prozess und an den Personen.

Verzahnung von Training und Umsetzung

Lernprozesse brauchen Struktur, Verbindlichkeit und Zeit. Deshalb wechseln sich in meinen Konzepten Trainings- und Umsetzungsphasen ab. In den kurzen Trainingseinheiten werden für jeden Teilnehmer persönliche Ziele und Aufgaben für die Umsetzungsphase vereinbart, gezielt über den bisherigen Praxistransfer reflektiert und Inhalte wiederholt. Neues Wissen und neue Verhaltensweisen werden so besser verankert.

Vernetzung der Teilnehmer

Eine wichtige Ressource für die langfristige Wirkung von Trainings ist die gegenseitige Unterstützung der Teilnehmer. Ich arbeite hier mit verschiedenen Konzepten: z.B Sparringspartner, Transferzirkel und kolllegiale Beratung (Intervision).

Handlungs- und erfahrungsorientertes Lernen

Die Trainings zeichnen sich aus durch viel aktives Ausprobieren – denn was man selbst tut, behält man am besten! Durch den gezielten Einsatz von Trainingstools werden Lerninhalte hautnah und mit Spaß erlebt -denn nichts ist so prägend wie die eigene Erfahrung!