[vc_single_image image=“261″ img_size=“full“ img_link_large=““ img_link_new_tab=““]

Teambuilding in Lüneburg: Über Zusammenhalt zum Erfolg 

Wie kann ein Team erfolgreich zusammenarbeiten? Erste Voraussetzung ist eine gute Zusammensetzung. Das gilt für die Abteilung eines Unternehmens ebenso wie für eine Sportmannschaft oder ein Orchester. Meine Workshops zum Teambuilding in Hamburg, Lüneburg und deutschlandweit haben das Ziel, innerhalb einer Gruppe in kurzer Zeit Vertrauen aufzubauen und Grundlagen für ein gutes Zusammenwirken zu schaffen.

Wie entsteht ein Team? Meistens so: Die Geschäftsführung eines Unternehmens oder die sportliche Leitung eines Vereins stellt eine Gruppe mit Menschen zusammen, die sie für geeignet hält, Erfolge zu erzielen. Noch fehlt aber vieles, was Erfolg erst ermöglichen kann:

  • Es gibt noch keinen gemeinsamen Nenner, keine Identität
  • die Teammitglieder wissen noch nicht, woran sie sich orientieren sollen
  • Jeder hat seine eigenen Vorstellungen und Ziele
  • Keiner weiß so recht, wem er vertrauen kann

Ein Baustein der Teamentwicklung

Dieses Vertrauen in sich und die Arbeit des anderen ist die wichtigste Voraussetzung für späteren Erfolg. Hier setzen meine Workshops zum Teambuilding in Hamburg und darüber hinaus an. Das Teambuilding ist oft die erste Maßnahme in einer Teamentwicklung, deren weiterer Baustein ein Teamcoaching sein kann.

Die großen Themen eines Teambuilding sind oft ähnlich: Die Teilnehmer möchten ihre eigene Rolle und die der anderen kennenlernen. Ebenso die künftigen Kollegen oder Teamkameraden als Menschen. Wie ticken sie? Wem kann ich hier vertrauen? Wie soll aus dieser Ansammlung ein Spitzenteam werden?

Vertrauensbildend wirken oft gemeinsame Aktivitäten und Outdoor-Erlebnisse. Sie kennen sie aus der Saisonvorbereitung von Sportprofis, die Kanu fahren, in der Wildnis campen, Bergsteigen und anderes mehr unternehmen. Es hilft, sich zu Beginn kennen und mögen zu lernen. Wichtig ist stets, dass solche Events in späteren Elementen des Teambuildings reflektiert werden können.

Das Aha-Erlebnis eines Events: Alle sind am Erfolg beteiligt

Teambuilding vermittelt aber auch, Vertrauen in die Fähigkeiten der anderen zu entwickeln. Zunächst meistern Teilnehmer eine Aufgabe zu zweit, dann zu dritt und zu viert. Sie merken: Hier liegen die Stärken der anderen und jeder trägt etwas dazu bei, dass die Aufgaben gemeistert werden. Und jeder wird gebraucht: Der Anpacker, der Analytiker, der Antreiber, der Skeptiker. In der Welt des Sports würde man sagen: Mit dicken Armen allein gewinnst Du kein Handballspiel.

Jedes Teambuilding ist anders und individuell

Teambuilding eignet sich für verschiedene Arten von Teams, die

  • neu und jung sind
  • die am Anfang einer neuen Aufgabe / eines Projekts stehen
  • bereits bestehen und ihre Produktivität sowie den Umgang miteinander verbessern möchten
  • auf der Führungsebene angesiedelt sind
  • oder in Abteilungen, Stabsstellen und in der Produktion tätig sind

Maßnahmen des Teambuilding müssen zu Ihrem Unternehmen passen

Weil jedes Unternehmen und jedes Team anders ist, gibt keine Patentrezepte für erfolgreiches Teambuilding. Außer dem Grundsatz, dass wir am Besten über Emotionen lernen. Mir ist es in meiner Arbeit wichtig, die individuellen Anforderungen und Gegebenheiten Ihres Unternehmens kennenzulernen. Dazu dient ein Vorgespräch, in dem wir Vor- und Nachteile einzelner Maßnahmen besprechen und dann entscheiden, welche Elemente zu Ihrem Unternehmen passen. Aufgrund meiner Fachkenntnisse, meines Menschenverstands und meiner umfangreichen Erfahrungen verfüge ich über einen gut gefüllten Werkzeugkoffer, der viele in der Praxis bewährte Tools enthält.

Gern beantworte ich Ihre Fragen in einem unverbindlichen und kostenfreien Gespräch. Lernen wir uns kennen! Sie erreichen mich unter der Rufnummer +49 4131 70625 91. Oder schreiben Sie mir Ihr Anliegen an dk@doreenkoehler.de. Ich werde mich schnellstmöglich bei Ihnen melden.