[vc_single_image image=“251″ img_size=“full“ img_link_large=““ img_link_new_tab=““]

Mediation in Lüneburg: Konflikte nachhaltig lösen und Geld sparen

Wo Menschen zusammen arbeiten, gibt es Konflikte. Es geht also nicht darum Konflikte zu vermeiden, sondern Konflikte konstruktiv zu nutzen.

Denn ungelöste Konflikte wirken sich nicht nur negativ auf die Stimmung sondern auch auf die Arbeitsziele und somit auch auf die Geschäftsergebnisse aus.

Bei Betroffenen führen ungelöste Konflikte oft zu innerer Kündigung und Demotivation. Ungelöste Konflikte können krank machen und schwächen die eigene Position nachhaltig.

Werden Konflikte hingegen konstruktiv gelöst, führt dies oft zu besseren Ergebnissen, einer besserer Zusammenarbeit und zu neuen Perspektiven. Reichen die eigenen Bordmittel nicht aus, kann eine professionelle Mediation bzw. Konfliktmoderation helfen, Konflikte klar und direkt zu bearbeiten. Mit meiner Mediation und Konfliktmoderation können sie Streitigkeiten beilegen und faire Lösungen für alle Beteiligten finden.

Ziele einer Mediation und Konfliktmoderation sind:

  • Klärung der Situation auf sachlicher und emotionalen Ebene
  • Für alle Beteiligten wird deutlich, worin der Konflikt eigentlich besteht
  • Die Konfliktparteien übernehmen Verantwortung für den Konflikt
  • Die Beteiligten sind bereit Lösungen zu finden
  • Es gibt klare und nachhaltige Vereinbarungen zwischen den Beteiligten
  • Nachhaltige und konstruktive Lösungen

Erst Klärung, dann Lösung

Sachliche und emotionale Klärung ist die Voraussetzung für eine nachhaltige Konfliktlösung. Klärung heißt, sich gegenseitig wirklich zuzuhören! Klärung heißt, die Situation zu beschreiben und dabei die Ursachen, Wirkungen, Bedürfnisse und Gefühle offen anzusprechen. So eine Klärung führt sehr oft zu Transparenz, gegenseitigem Verständnis und zu einer gemeinsamen konstruktiven Problemlösung.

Vorteile einer Mediation  

Innerhalb eines Unternehmens sind Positionen und persönliche Beziehungen oft so festgefahren, dass eine interne Lösung in weiter Ferne scheint. An diesem Punkt kommen die Vorteile einer externen Mediation bzw. Konfliktmoderation ins Spiel.

Der Mediator bzw. der Konfliktmoderator arbeitet

  • mit externem Blick
  • ohne Partei zu ergreifen (er ist allparteilich)
  • lösungsorientiert
  • wertschätzend
  • an nachhaltigen Lösungen für alle Beteiligten, die keine Sieger oder Verlierer zurücklassen
  • an Regeln, auf die sich alle Konfliktparteien künftig verbindlich einlassen
  • kostensparend

Für Unternehmen jeder Größe ist externe Konfliktmoderation eine lohnende Überlegung. Die Kosten sind transparent. Sie werden nach Zeitaufwand honoriert und nicht nach dem Streitwert. Es ist nicht die Aufgabe des Konfliktmoderators, die Schuldfragen zu klären oder Urteile zu sprechen. Mediation und Konfliktmoderation hat bereits vielen Unternehmen im Streit mit Kunden, Mitarbeitern oder Betriebsräten erhebliche Kosten eingespart.

Neutrale Umgebung fördert respektvollen Umgang

Bei meiner Mediation bzw. Konfliktmoderation in Lüneburg, Hamburg oder im gesamten deutschsprachigen Raum treffen sich die Konfliktparteien in aller Regel in Räumen außerhalb ihrer Büros und üblichen Besprechungsräume. Schon diese neutrale Umgebung ohne die üblichen Störungen sorgt dafür, dass sich die Beteiligten besser auf die Konfliktklärung konzentrieren und einlassen.

Dauer und Ablauf einer Konfliktmoderation

Ich sorge für eine klare Gesprächsstruktur, eine wertschätzende Atmosphäre und lege den zeitlichen Rahmen so fest, dass sich alle auf das Wesentliche konzentrieren. Je nachdem ob die Konfliktklärung zwischen zwei oder mehrere Personen stattfindet, dauert die erste Konfliktmoderation in der Regel von einem halben Tag bis zu zwei Tagen, um ein befriedigendes Ergebnis zu erzielen.  Mindestens ein weiterer Folgentermin wird vereinbart. Hier wird dann gemeinsam besprochen:

  • was sich seit der ersten Konfliktmoderation verändert hat
  • wie sich die getroffenen Vereinbarung bewährt haben
  • ob weiterer Klärungsbedarf besteht

Ich arbeite lösungsorientiert und gehe offen mit meinen Klienten um: Sollten ich feststellen, dass die Fronten aussichtslos verhärtet sind, so spreche ich dies offen an.

Zum Thema Mediation siehe auch: Konfliktmanagement und Teamcoaching

Gerne informiere ich Sie in einem kostenlosen Telefongespräch über die Möglichkeiten der Mediation bzw. der Konfliktmoderation im konkreten Fall. Sie erreichen mich unter +49 4131 70625 91. Auf www.doreenkoehler.de finden Sie ein Kontaktformular.